Profil

– Professor an der Hochschule Fresenius, FB Design mit den Schwerpunkten Ökonomische Philosophie, Nachhaltigkeit und General Management

– Leiter und Studiendekan des internationalen, englischsprachigen Masterstudiengangs „Sustainability in Fashion and Creative Industries“ (M.A.)

– Spezialist für die Erforschung komplexer philosophisch-wissenschaftstheoretischer, sozialpsychologischer, soziologischer und ökonomischer Zusammenhänge

– Leiter von Drittmittel-Projekten wie Upnovation – BMBF-gefördertes Innovationsforum Upcycling, 3-D-Didaktik-Design, Innovation Hub & Co-Creation Kunst – Kultur – Raumgestaltung

Neben seinen akademischen Tätigkeiten verfügt  Prof. Dr. Demele in leitender Position über mehrjährige berufliche Erfahrungen in der Immobilien-, Finanz-, Tourismus- und Kreativwirtschaft, unter anderem auch als Unternehmensgründer und GmbH-Geschäftsführer.

Forschung

Die Forschung von Prof. Dr. Demele ist inter-, multi- und transdisziplinär ausgerichtet. Zugunsten hoher Erkenntnisgewinne werden in den unten genannten Forschungsclustern erklärungskräftige Theorien, Modelle und empirische Befunde aus der Philosophie, Sozialpsychologie sowie aus den Natur-, Wirtschafts-, Politik-, Kunst- und Kulturwissenschaften herangezogen, synthetisiert und weiterentwickelt. Der wissenschaftstheoretische Zugriff erfolgt über die nicht-dogmatische Erkenntnislehre von Paul Feyerabend. Zugrunde liegen realitätsnahe Prämissen. Kritische Diskurse sind stets willkommen.

Forschungsschwerpunkte

  • Nachhaltigkeit & Digitalisierung
  • Ökonomie & Wissenschaftstheorie
  • Künstliche Intelligenz & Ethik
  • Innovatives Produktdesign & Ästhetik
  • Wissenschaftsdidaktik & Handhabung von Komplexität
  • Buddhistische Philosophie & Entwicklung des Geistes

Drittmittelprojekte

  • BMBF-Förderprojekt „Upnovation – Innovationforum Upcycling“
  • EUROPA 2020 – Strategie, UNESCO Weltnaturerbe, LEADER-Projekt „Mensch-Kultur-Natur“ im Müritz-Nationalpark
  • SKIP/ HS Fresenius Forschungsanreizprojekt „3-D-Didaktik-Design“
  • AMD Verbund-Projekt „Buy Good Stuff Metropolen“, Eco-Fair-Fashion
  • INNOVATION HUB & CO-CREATION „Kunst – Kultur – Raumgestaltung“

Lehre

Schnittstellen zwischen wissenschaftlichen Disziplinen entdecken, Innovationskräfte freisetzen,  Studierende fördern! Komplexität erfahrbar, begreifbar und handhabbar machen!

Prof. Dr. Uwe Demele ist bekannt als didaktisch versierter Hochschuldozent mit besten Evaluationsergebnissen. Er unterrichtet seit 2004 durchgängig an verschiedenen staatlichen und privaten Hochschulen. Seine Lehrgebiete umfassen ganzheitliche Themen wie Nachhaltigkeit, Digitalisierung, Wissenschaftstheorie, Design, Management, ökonomische Philosophie, Ethik und Sozialpsychologie.

Lehrveranstaltungs-Repertoire

– Business Ethics in Changing Markets

– Cultural Anthropology

– Philosophy of Sustainability

– Theory of Science

– Circular Supply Chain Management

– Fashion and Society

– Design Strategies

– Interior and Spatial Design

– Gender Equality & Diversity

– Normatives und nachhaltiges Management

– Wirtschaftsethik

– Volkswirtschaftslehre

– Leadership

– HR-Management und Migration

– Grundlagen des Nachhaltigkeitsmanagements

– Rechnungswesen

– Finanzierung und Investition 

– Digital Marketing & Brand Management

– Wissenschaftliche Kompetenzen und Wissenschaftstheorien

– Wissenschaftliches Arbeiten

– Betriebliche Umweltökonomie

– Geld und Moral

– Umweltpolitik

– Konfliktmanagement und Mediation

– Präventiver Umweltschutz

Vorträge

– 2019: Key Note Innovationsforum Upcycling und Leitung des Workshops „Kreative Ansätze für Circular Economy im Möbelsektor“

– 2019:  Messe Frankfurt, Neonyt – internationaler Hub für Nachhaltigkeit, Innovation und Mode, Berlin, Panel Discussion „Sustainable Education“ sowie Ausstellung des Forschungsprojekts „Buy Good Stuff Metropolen“

 – 2018: Wissenschaftstag Idstein, Fachvortrag und Panel zum Thema „Verantwortungsethik als Fundament nachhaltiger Kreativwirtschaft“

– 2018:  Fashion Council Germany und Sourcebook.eu, Leitung des Accounting-Workshops im Rahmen der Reihe Cultural Appropriation,  Diversity, Gender Equality, Political Correctness

 – 2018: Ringvorlesung in Düsseldorf „Digital statt Moral? Ethische Herausforderungen und Lösungsansätze der angewandten Wissenschaften“, Fachvortrag und Panel zum Thema „Digitalisierung & Nachhaltigkeit“

– 2018: Podiumsdiskussion zusammen mit Prof. Dr. Rollwagen zum Thema „Sustainability in Creative Industries – Opportunities and Challanges“, Lange Nacht der Wissenschaften

 – 2018: Öffentliche Veranstaltungsreihe „Was ist Design?“, AMD Berlin

– 2017: Moderation IHK-Konferenz „Digitalisierung China und Deutschland – Kreativwirtschaft 4.0“

Design

Hochwertiges Design ist visionär, langlebig, funktional und stilvoll zugleich. Spezialisiert hat sich Prof. Dr. Demele in seiner gestalterischen Arbeit aktuell auf Interieur-Konzepte, die das Flair der Mid-Century-Epoche widerspiegeln. Mittlerweile sind seine Ausstellungs- und Werkstatträume in der Kopenhagener Straße 15 in Berlin Prenzlauer Berg zu einem kreativen Schmelztiegel für Fotografen, Tischler, Polsterer und andere Designer mit Nachhaltigkeitsansprüchen geworden.